Archiv für Kundeninformationen

Spende an Unicef

Markus Gitschier maler gitschier und Opti-Maler-Partner spenden € 10.000 anUNICEF

DSC00869x

Nutznießer der traditionellen Spende von maler gitschier und Opti-Maler-Partner, war in diesem Jahr UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Ein Schlaglicht aus der UNICEF Kinderrechtskonvention lautet: “Jedes Kind hat das Recht auf Schutz, damit es weder körperlich noch seelisch misshandelt, missbraucht oder vernachlässigt wird.”

Alle Staaten, außer den USA, haben diese UN-Kinderrechtskonvention ratifiziert. Damit haben sie sich völkerrechtlich dazu verpflichtet, für das Wohlergehen ihrer Kinder zu sorgen. In der Konvention ist UNICEF ausdrücklich genannt und damit beauftragt mitzuhelfen, die Kinderrechte weltweit zu verwirklichen. Dieses lohnenswerte Ziel, unterstützen Markus Gitschier und Opti-Maler-Partner mit dieser Spende nachhaltig.

UNICEF finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Am Freitag, 13. Januar, wurde die Spende in einer kleinen Feierstunde an Ursula Grass von UNICEF übergeben. Seit Jahrzehnten engagiert sich Opti-Maler-Partner im sozialen Bereich und hat in dieser Zeit ca. € 594.000,00 zusammengesammelt und gespendet.

Ursula Grass bedankte sich im Namen UNICEFs und der Kinder der Welt, ganz herzlich bei allen Opti-Maler-Partner und Markus Gitschier, für die großzügige Spende und zitierte dabei den ersten UNICEF-Botschafter, Sir Peter Ustinov: “Hilfe für Kinder ist kein Tropfen auf den heißen Stein. Hilfe für Kinder ist wie ein Tropfen im großen Meer, der niemals verloren geht.”

Bildunterschrift: V.l.n.r Ursula Grass, UNICEF…….

Herbstgedicht vom Malermeister

Panorama of a mixed forest at autumn sunny day

                   
Der Herbst ist jetzt die Jahreszeit,
in der wir Maler stehen bereit,
um Sie in den schönsten Tönen,
ganz besonders zu verwöhnen
.

Genau wie draußen die Natur,
wollen wir für Sie das Beste nur,
zu neuen Farben und Tapeten,
gerne wir Sie überreden.

 Die trüben Tage heller machen,
ein Farbenfeuerwerk entfachen,
damit man höre man staune,
Sie immer haben gute Laune.

Die Nachbarn werden Sie beneiden,
  sind Sie drum nicht so bescheiden,  
rufen Sie uns ganz schnell an,
 wir kommen gleich, mit viel Elan.

Weihnachtsspende an Hänsel und Gretel Stiftung

Scheckübergabe

Scheckübergabe

Bildunterschrift: Von  links nach rechts: Jerome Braun,(Hänsel & Gretel ), Sternekoch Sören Anders  ,Markus Gitschier,  Foto: Foto-GRAF&Shop

maler gitschier  und Opti-Maler-Partner spenden zusammen  13.000 Euro an die Stiftung Hänsel + Gretel

Das traditionelle  Engagement im sozialen Bereich, speziell für Kinder, setzte >– maler gitschier aus Stockach / Mahlspüren i,H.  heuer fort.

Gemeinsam mit Opti-Maler-Partner, kam erneut eine Spende von € 13.000 für die Stiftung Hänsel & Gretel zusammen.

maler gitschier  “Kinder sind das schwächste Glied in unserer Gesellschaft und bedürfen unserer besonderen Aufmerksamkeit und Zuwendung, damit sie eine gute Zukunft haben.”

Zur Vorbeugung sexueller Gewalt an Kindern, erlernen Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren in einem speziellen Projekt, an unterschiedlichen Lernmodulen, auf ihre Gefühle zu vertrauen. Die Kinder lernen “NEIN” zu sagen und trainieren das eigene Körpergefühl.

Jerome Braun, Geschäftsführer der Stiftung: “Hänsel & Gretel setzt das Projekt bereits im Ruhrgebiet, dem Saarland und Baden-Württemberg um. Mit der Spende von maler gitschier und Opti-Maler-Partner wird es möglich, das Projekt bundesweit nachhaltig zu sichern. Für diese großzügige Spende sind wir sehr dankbar.”

Am vergangenen Freitag, 17. Januar, übergab  maler gitschier in einer kleinen Feierstunde den Spendenscheck an Jerome Braun, den Geschäftsführer Hänsel & Gretel. Als Botschafter von Hänsel & Gretel, war der jüngste Sternekoch Deutschlands, Sören Anders, dabei.

 

Sören Anders ist heute Deutschlands jüngster Sternekoch. Viele weitere Auszeichnungen sind höchst bemerkenswert:

 

  • 1 Stern Michelin
  • Im Gusto ist er der Newcomer 2011
  • Juror für den “Koch des Jahres 2012″
  • Für Bertelsmann der Aufsteiger des Jahres 2012
  • Die BILD-Zeitung platziert ihn in einer Liste junger Menschen, denen die Zukunft gehört
  • Der Focus sieht ihn sogar als einen der hundert einflussreichsten Deutschen
  • GQ: Gentlemen des Monats
  • 16 Punkte Gault Millau
  • 4 Kochmützen Bertelsmann
  • 3,5 Bestecke Aral Schlemmeratlas
  • 2 Diamanten Varta Reiseführer

Sören Anders ist vor allem eines: Anders. In TV-Shows wie »ARD Buffet« oder »ZDF Fernsehgarten« entpuppt er sich als Profi und perfekter Entertainer mit jugendlichem Charme. Er ist Promiförderer der »Roten Nasen«, zeigt in Kliniken Clownqualitäten und bringt Kinder zum Lachen.

Für Alfred Biolek kocht er bei der Stiftungsgala “Menschen für Afrika«. »Ja, Sie sind tatsächlich ganz anders…”, resümiert Frank Elstner den Talk “Menschen der Woche” mit dem jungen Sternekoch.

Sören Anders 4

 

 

Handwerkersuche

 

Handwerkersuche internet 2013 2

Steuern sparen

Steuern sparen

Tapezieren, streichen und Bodenbelagsarbeiten können Sie jetzt von der Steuer absetzen – bis zu 1.200,00 Euro jährlich

Die (fast) unbekannte Steuerermäßigung

Schönheitsreparaturen mit dem Fiskus teilen

Seit vielen Jahren besteht eine Steuerspar-Möglichkeit, die Unternehmern, Steuerberatern und Privatpersonen oft noch unbekannt ist: Aufwendungen für Schönheitsreparaturen, die in Privathaushalten von einem Unternehmer durchgeführt werden, können bis zu 1.200,00 Euro (seit 01.01.09) direkt von der Steuerlast abgezogen werden.

Zunächst kommen alle Privatpersonen in den Genuss der Steuerersparnis, die in ihren Privathaushalten einen Unternehmer mit einer “haushaltsnahen Dienstleistung” betreuen. Dazu zählen auch die Maler- und Tapezierarbeiten sowie Bodenbelagsarbeiten.

Wer einen Unternehmer für die haushaltsnahen Dienstleistungen beauftragt, kann 20 Prozent seiner Aufwendungen, maximal 1.200,00 Euro im Jahr, direkt von der Steuerschuld abziehen. Die Steuerersparnis gilt nur für die Lohnkosten, nicht für die Materialkosten. Anders als beim Werbungskostenabzug oder bei Sonderausgaben wird nicht das zu versteuernde Einkommen gemindert, sondern direkt die zu zahlende Einkommensteuer.

Voraussetzungen: der Kostennachweis durch Vorlage einer Rechnung und der Zahlungsnachweis vom Kreditinstitut, also entweder der Kontoauszug oder auch der Bareinzahlungsbeleg der Bank. Aber Achtung: Unmittelbare Bar-Zahlungen an den Unternehmer werden nicht berücksichtigt.

Leben zwei allein Stehende in einem Haushalt, können sie den Betrag von 1.200,00 Euro insgesamt nur einmal in Anspruch nehmen, da der Höchstbetrag haushaltsbezogen und nicht personenbezogen ist.